Ashtanga Vinyasa Yoga


Ashtanga Vinyasa Yoga in der Tradition von Sri T. Krishnamacharya (1888 - 1989), er gilt als Vater des modernen Yoga. Zu seiner Zeit war Sri T. Krishnamacharya ein berühmter Heiler, sein Wissen umfasste die Lehren des Yoga, Ayurveda, Philosophie, Mythologie, Astrologie, Literatur, Logik und Musik. 

Er hat zahlreiche Schüler in Yoga unterrichtet, der bekannteste von ihnen ist K. Pattabhi Jois (1915-2009) der Gründer des Ashtanga Yoga, er war 18 Jahre Schüler bei Sri T. Krishnamacharya. Ashtanga Yoga wurde durch K.P. Jois modifiziert und in 6 Serien eingeteilt. Die Übungen werden nach einer festgelegten aufeinander abgestimmter Reihenfolge durchgeführt. Diese bestehen aus dynamischen, kraftvollen körperlichen Übungen (Asanas) welche mit der Ujjayi Atmung, Bandha (Verschlüße) und Drishti (Konzentrationspunkt) synchronisiert werden. Die daraus entstehende Energie reinigt den Körper, kräftigt das Nervensystem und die gesteigerte Konzentration beruhigt die Gedanken.


T. Krishnamacharya
T. Krishnamacharya (1890 - 1989) / Quelle: https://sebhaas.files.wordpress.com/2012/01/krishnamacharya.jpg

Du teilst gerne? Dann lass dich nicht aufhalten und sage es deinen Freunden weiter.



WAS IST EIGENTLICH YOGA?

 

Das Wort Yoga stammt aus dem alten indischen Sanskrit und bedeutet soviel wie die Harmonisierung von Körper, Geist und Seele. Es gibt unterschiedliche Yoga-Techniken zur Erreichung dieser Einheit. Angefangen von körperlichen Übungen und Atemübungen bis hin zur Tiefenentspannung und Meditation. Dazu kommen gesunde Ernährung und positives Denken im weiteren Sinne hinzu.

 

Den Idealen Einstieg für Anfänger bietet das Hatha Yoga. Dabei wird der Einklang zwischen Körper und Geist hauptsächlich durch körperliche Übungen angestrebt. 

NOCH MEHR AUS DER YOGA-WELT

 

Lecker und Vegan: 

www.waskannstdudenndann-nochessen.de

 

Yoga & Ayurveda: 

www.yoga-vidya.de

 

Ashtanga Vinyasa Yoga:

www.ashtanga-mm.de

www.ashtangayoga.info