Hatha yoga &                              Ashtanga Vinyasa Yoga


Kursplan

Montag:

 19:15 - 20:45 Uhr

 

Dienstag:

17:45 - 19:15 Uhr Hatha Yoga  ab September 2019

19:45 - 21:15 Uhr Relax Yoga,

besteht aus 45 Min. Sanftes Hatha Yoga und  45 Min. Yoga Nidra, der Yogische Schlaf

 

Mittwoch:

08:30 - 10:00 Uhr Ashtanga Yoga LED Class Primary Series

19:45 - 21:15 Uhr Ashtanga Yoga Basic Class / 10-er Kurs

ab 08. Mai 2019

 

Donnerstag:

08:30 - 10:00 Uhr Hatha Yoga

18:00 - 19:30 Uhr Hatha Yoga

19:45 - 21:15 Uhr Hatha Yoga ab Januar 2020

 

Termine 2020:

Block I: 10 Einheiten  07. 01. 2020 - 12. 03. 2020

Block II: 10 Einheiten 17. 03. 2020 - 21. 05. 2020

Block III: 10 Einheiten 16. 06. 2020 - 20. 08. 2020

Block IV:  14 Einheiten 15. 09. 2020 - 17. 12. 2020

 

Der Einstieg in alle Kurse ist jederzeit möglich.

 

Preise

Kurse:

10 Termine 120,- € / 100,- €*    

Drop In 15,-€

 

Einzelunterricht:

Einzelpreis: 45,00 € 60 Minuten, nach Absprache

 

Probestunde:

10,- € / für eine Yogastunde deiner Wahl.

3-er Karte 25,- € / 4 Wochen Gültig / wenn du mehr als eine Probestunde machen möchtest.

 

·        Ermäßigung* bei Buchung zweier laufende Kurse, für Schüler und Studenten.

 

·        Versäumte Stunden werden nicht erstattet. Wenn du verhindert bist, dann ist es möglich auf einen anderen Kurs auszuweichen, vorausgesetzt, es igibt noch einen freien Platz.

 

·        

 

 

·   



Was Du vor einem Kurs wissen solltest

Yoga ist nicht einfach eine Sport-Art. Die Übungen berühren tief Deinen Körper und Deinen Geist. Mit der Zeit wirst Du eine positive Veränderung spüren, die sich auf Dein Leben auswirkt. Sei bereit dafür, wenn Du einen Hatha- oder Ashtanga-Kurs besuchst.

 

Viele Menschen verzichten irrtümlicherweise auf die Teilnahme an einem Yoga-Kurs in dem Glauben, sie seien nicht gelenkig genug. Dabei kommt die Beweglichkeit und Fähigkeit, Muskulatur und Sehnen zu dehnen, erst mit den Übungen und ist keine Voraussetzung. Wichtig ist die Bereitschaft sich auf Yoga einzulassen, unabhängig davon wie alt und wie gelenkig du bist.  Dein Lehrer ist Dein erstes Vorbild und die Person Deines Vertrauens zum Erlernen und Vertiefen der Techniken. Dein Ziel sollte es sein, die erlernten Praktiken inklusive Atem-Übungen selbstständig überall dort anzuwenden, wo Du zu Ruhe und Gelassenheit kommen möchtest.

Hinderliche Faktoren solltest Du vor dem Kurs ausräumen:

  • Schalte alle Nebengeräusche wie Dein Smartphone vollkommen aus. Deine Konzentration dient ausschließlich den Übungen.
  • Besuche die Kurse mit leerem Magen. Ist dieser noch mit der Verdauung beschäftigt, ist es schwierig, den Körper zu drehen und die Muskeln zu dehnen.
  • Damit Du Dich bei den Übungen richtig wohlfühlst, bring bequeme Kleidung mit, die nicht einengt. Das kann, muss aber nicht, spezielle Yoga-Bekleidung sein. Ein T-Shirt und eine Leggings aus atmungsaktivem Material leisten hier gute Dienste.
  • Yoga wird üblicherweise barfuß praktiziert, zur Anregung der Reflexzonen.

Du teilst gerne? Dann lass dich nicht aufhalten und sage es deinen Freunden weiter.



WAS IST EIGENTLICH YOGA?

 

Das Wort Yoga stammt aus dem alten indischen Sanskrit und bedeutet soviel wie die Harmonisierung von Körper, Geist und Seele. Es gibt unterschiedliche Yoga-Techniken zur Erreichung dieser Einheit. Angefangen von körperlichen Übungen und Atemübungen bis hin zur Tiefenentspannung und Meditation. Dazu kommen gesunde Ernährung und positives Denken im weiteren Sinne hinzu.

 

Den Idealen Einstieg für Anfänger bietet das Hatha Yoga. Dabei wird der Einklang zwischen Körper und Geist hauptsächlich durch körperliche Übungen angestrebt. 

NOCH MEHR AUS DER YOGA-WELT

 

Lecker und Vegan: 

www.waskannstdudenndann-nochessen.de

 

Yoga & Ayurveda: 

www.yoga-vidya.de

 

Ashtanga Vinyasa Yoga:

www.ashtanga-mm.de

www.ashtangayoga.info